Unia Europejska Hauptseite | Seitenkarte | Deutsch
Loga partnerskie DS
ACNS
www.railway-technology.com
Über uns
Hauptseite » Über uns » EU-Zuschüsse

EU-Zuschüsse

'image'

Am 28.08.2018 wurde im Rahmen der Maßnahme 4.1 des operativen Programms zum Thema - intelligente Entwicklung 2014 - 2020, mitfinanziert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, Vereinbarung Nr. POIR.04.01.04-00-0067 / 17-00, zum Projekt:

"Intelligente Präzisionsdrehmaschine zur Regenerierung  von Schienen- Fahrzeug - Radsätzen"

nachfolgender Vertrag geschlossen.

Der Vertrag wurde geschlossen zwischen:
 1. Nationales Zentrum für Forschung und Entwicklung; ul. Nowogrodzka 47a, 00-695  Warschau
     und
 2. Einem Konsortium bestehend aus:
     Technische Universität Wrocław Wybrzeże Stanisława; ul. Wyspiańskiego 27, 50-370 Breslau (Konsortialführer)
     Przedsiębiorstwo Projektowo Wdrożeniowe "KOLTECH" Sp. z o.o.; ul. Gospodarcza 2, 47-400 Racibórz (Partner)
     Unternehmen, das den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt "LASERTEX" implementiert; ul. Swojczycka 26, 51-501 Breslau (Partner)
 
Das Projekt soll im Zeitraum vom 01.06.2018 bis 31.05.2021 realisiert und abgeschlossen werden. Dies gilt für eine neue innovative CNC-Drehmaschine zur präzisen und leistungsstarken Regenerierung  von Schienenfahrzeugradsätzen auf intelligente Weise.

Die Basis des Regenerierungsprozesses bildet ein digitales Prozessmodell mit intelligenten Verfahren und Möglichkeiten wie der direkten Ermittlung von Oberflächendefekten wie Flachstellen, Lochfraß, Risse usw.
Diese Optionen werden durch Verschleißüberwachung und möglichen Werkzeugbruch  mit speziell entwickelten Messgeräten ergänzt.
Das Projekt umfasst industrielle Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, die den Bau eines Prototyps einer einzigartigen Werkzeugmaschine ermöglichen. Der Bau und die Prüfung von kapazitiven und optischen Lasermesssystemen sowie des Fehlerüberwachungssystems  für Werkzeugmaschinen (während des Kit-Regenerationsprozesses) ermöglichen und die Entwicklung eines digitalen Fehlermodells.
Die CNC generiert die Werkzeugweg in Echtzeitnähe, wobei Störungen berücksichtigt und kompensiert werden.
Das obige wird mit intelligenten Verfahren implementiert.

Durchgeführte Tests sowie experimentelle und numerische Analysen der betrieblichen, statischen und thermischen Eigenschaften von Drehmaschinen ermöglichen die korrekte Erkennung von Fehlern im Drehprozess, deren Kompensation und Verbesserung der steuerbaren Achsen. Diese Arbeit wird durch die Erstellung einer Software ergänzt, die den Bearbeitungsprozess und dessen Überwachung optimiert.
Dadurch wird eine hohe Genauigkeit erreicht und die Reprofilierung  von Radsätzen erheblich verkürzt, während sich deren Lebensdauer erhöht und somit sich ein umweltfreundlicher Effekt ergibt. 
Der Wert der Co-finanzierung aus der EU für das gesamte Projekt beträgt 7.318.125,89 PLN.

E-Mail-Adresse der Person, der Sie den Artikel empfehlen möchten:
Empfohlen von Vorname angeben:
E-Mail-Adresse angeben:
Loga partnerskie DS
ACNS
www.railway-technology.com
© Alle Rechte vorbehalten Koltech Projekt und Ausführung: Margomedia
Innowacyjna Gospodarka. Narodowa Strategia Spójności Innowacyjna Gospodarka. Europejski fundusz rozwoju regionalnego
Portal www.koltech.com.pl wykorzystuje pliki cookies, czyli tzw "ciasteczka". Jeżeli nie akceptujesz plików cookie, zmiana możliwa jest w ustawieniach przeglądarki.
Zamknij